Alice im Wunderland

Alice möchte gern Teil der „erwachsenen“ Welt sein, doch beim Lesen eines Buches ohne Bilder wird sie plötzlich in eine ganz andere, völlig verrückte Welt gezogen. Gebannt von einem vornehm gekleideten Kaninchen, das unerwartet an ihr vorbei hoppelt, gelangt sie durch eine winzige Tür in ein wunderschönes und farbenfrohes Wunderland. Dort begegnet sie auf der Suche nach der Herzkönigin allerhand bizarrer Kreaturen. Darunter ein verrückter Hutmacher, eine unbeschwerte Raupe oder die coole wie hippe Grinsekatze. Als die Königin plötzlich auftaucht, geht es auf einmal um Leben und Tod.

Nur durch ein Krocketspiel kann die in Ungnade der Königin gefallene Alice mit einer Begnadigung rechnen