Aufführungstermine Tickets

 

Ein Märchen mit Musik von Jan Radermacher nach dem Original der Brüder Grimm
U: Brüder Grimm Festspiele Hanau 2015

Eine witzige und kurzweilige Neuerzählung des altbekannten Märchens.
Hier ist Rumpelstilzchen kein Bösewicht, sondern eher ein knurriger Eigenbrötler mit einem Herz aus Gold, der sich in die Einsamkeit zurückgezogen hat, um seine Ruhe vor angeblichen Freunden zu haben, die ihn nur ausnutzen wollen. Sophies Vater ist ein versponnener Träumer; die Lüge, dass sie Stroh zu Gold spinnen kann, erfindet Sophie selbst, um ihrem Bruder aus der Patsche zu helfen. Eigentliche Bösewichter dieser Fassung sind die Erzherzogin Irmengard, die selbst auf den Thron hofft und deswegen die Heirat des Königs verhindern will, und der Graf von Knitter, ihr Handlanger.
Eine temporeiche Neubearbeitung des Stoffs mit liebenswerten Figuren, viel kindgerechtem Witz und toller Musik.