Eigentlich ist bei den Grimms klar: Rotkäppchen soll im Wald auf dem
Weg zu ihrer Oma nicht vom rechten Weg abkommen, denn hier lauert der
böse Wolf. Doch was ist, wenn Rotkäppchen eigentlich Lotte heißt und
einer „perfekten Stadt“ entfliehen möchte? Was, wenn ihre Oma eine
durchgeknallte Hexe ist, ihr Opa als Wildschweinkopf jodelnd an der Wand
hängt und der Wolf eingefleischter Vegetarier ist? Es ist alles ein
bisschen anders beim diesjährigen Wintermärchen „Rotkäppchen“ der
Waldbühne Kloster Oesede. Die moderne und kurzweilige Inszenierung des
Autors Jan Radermacher, dessen weiteres Werk „Rumpelstilzchen“ bereits
diesen Sommer auf der Waldbühne bestaunt werden konnte, schafft es
wieder ein altbekanntes Märchen neu und spannend zu interpretieren.

Lotte Honigbeere, das Rotkäppchen: Anna Snöink, Josephine Winter
Molli Honigbeere, Lottes Mutter: Lilly Dreier, Luana Niemann
Cornelius Pip, der Jäger: Ben Wörmann
Fräulein Agathe Sabberbein, die Oberbürgermeisterin: Hanna Borgmeier, Jonna Kleimeyer
Cäcilia von Stolzenkamm: Annika Marstall, Tanja Pagenstecher
Petunia von Stolzenkamm, ihre Tochter: Hanna Dreier, Johanna Homann
Oma Babu, Lottes Großmutter: Julia Herkenhoff, Maja Kutza
Der große böse Wolf: Niklas Gausmann
Philosophus Wolf, der kleine Wolf: Hanno Möller, Elias Witzke
August, der Wildschweinkopf: Julius Ruhe
Konrad: Leo Bröther
Mathilda: Antonia Lutter, Leonie Bredol
Isabella: Alexandra Roggenbruck, Judith Röwekamp
Luise: Maraike Lemper
Momo: Josh Ahrens, Carol Hill
Henriette: Amelie Pöpel, Marleen Sieker
Beatrice: Emily Niermann, Pia Wesselkamp
Elea: Dina Hagedorn, Merle Snöink

Regie: Stella Ruhe, Johanne Weber
Musikal. Leitung: Farina Ruhe
Produktionsleitung: Benjamin Tschesche
Tontechnik: Michael Schütte
Lichttechnik: Lennart Clausing & Team
Kostüme: Martina Fühner & Team
Maske: Silke Kobuß & Team
Requisite: Uschi Körner & Team
Bühnenbau: Volker Möller, Uli Mause & Team
Bühnenmalerei: Piet Glatzke

Fotos