Zum Sterben schön

Zum Sterben schön

Ein Musical für die Ewigkeit
Musik von Marc Schubring
Buch und Liedtexte von Wolfgang Adenberg
Nach dem Film „Grabgeflüster“ („Plots with a View“) basierend auf einem Drehbuch von Frederick Ponzlov

 

Eine walisische Trauerhalle auf dem walisischen Friedhof des kleinen walisischen Städtchens Wrottin Powys in Wales ist Ausgangspunkt für die Geschichte von ZUM STERBEN SCHÖN. Boris Plots ist in seiner Heimat ein eher konservativer Bestatter. Auf der Beerdigung des verstorbenen Bürgermeisters trifft er auf seine Jugendliebe Betty Rhys-Jones. Die Liebe zwischen Boris und Betty blüht wieder auf. Blöd ist nur, dass Bettys Ehemann Hugh ganz frisch das Amt als neuer Bürgermeister übernommen hat. Eine Scheidung kommt also nicht in Frage – wegen der Schande. Ein verlassener Ehemann ist lächerlich. Aber: ein Witwer ist tragisch. Es gibt also nur eine Lösung: Betty muss sterben. Boris möchte Bettys Tod vortäuschen. Beim kommenden Stadtfest soll es soweit sein. Betty soll die Klippe hinabstürzen. Nach einer inszenierten Bestattung können die beiden Verliebten dann nach Tahiti auswandern und dort ein neues Leben beginnen. Auch Bettys Ehemann Hugh möchte ein neues Leben beginnen – allerdings mit seiner Sekretärin Meredith. Auch für ihn kommt eine Scheidung nicht in Frage – wegen der Schande. Es gibt nur eine Lösung. Betty muss sterben. Er schmiedet einen Plan: Beim kommenden Stadtfest soll es soweit sein. Betty soll vergiftet werden. So oder so: es wird nicht ganz einfach, denn es gibt zudem einen Neuankömmling in Wrottin Powys. Frank Featherbed aus Santa Monica möchte mit seinen Event-Bestattungen das kleine Städtchen wachrütteln und um jeden Preis den Zuschlag für Bettys Beerdigung erhalten…Zum Sterben schön – ein Musical für die Ewigkeit von Marc Schubring und Wolfgang Adenberg. Es enthält 2 konservative Beerdigungen sowie eine Motto-Beerdigung zum Thema Musical, eine Verbrennung, einen tragischen Tod an trockenen Vollkornpops ohne Milch, große Gefühle bei der Sarg-Auswahl, ausserehelichen Sex, den großen Totengräber-Tanz zum Mitmachen für alle, einen Showdown an der Klippe, das Wettbestatten, Bettys Beerdigung, nochmal Sex, eine spektakuläre Geisterstunde und eine ganze Kleinstadt auf der Bühne. Dazu große Gefühle, schwarzer Humor, flotte Musik und: es wird getanzt.